Gemeinde Hasliberg

Informationen aus dem Gemeinderat - Medienmitteilung

3. Juni 2019

Der Gemeinderat wehrt sich weiterhin gegen die neu geplante Mobilfunkanlage in Hasliberg Reuti.

Die Swisscom plant im Gemeindegebiet Hasliberg am Standort Käserstatt den Ausbau und auf dem Hochsträss sowie in Hasliberg Reuti den Neubau von Mobilfunkanlagen. Nach der öffentlichen Orientierungsveranstaltung, an welcher rund hundert Personen teilnahmen, hat sich der Gemeinderat erneut mit den Bauvorhaben befasst und entschieden, für die beiden Bauvorhaben in Käserstatt und Hochsträss die Zustimmung zu erteilen bzw. zuhanden dem Regierungsstatthalteramt einen positiven Amtsbericht abzugeben. Gegen die neu geplante Mobilfunkanlage auf der Station der Bergbahnen in Hasliberg Reuti wehrt sich der Gemeinderat weiterhin und unterstützt so die Bevölkerung und auch Ferienwohnungsbesitzer, welche Bedenken über allfällige Auswirkungen auf ihre Gesundheit und eventuelle Wertverminderungen ihrer Liegenschaften haben.

Sanierungen und Erweiterungen von Spielplätzen

Nachdem der Spielplatz Ahoren in Hasliberg Hohfluh im vergangenen Jahr saniert worden ist, soll auch der Spielplatz Rufenen in Hasliberg Reuti ausgebaut werden. Zudem wird beim Sportplatz in Hasliberg Goldern eine Mittelmastpyramide aufgestellt, welche die Gemeinde kostenlos erhalten hat. Der Gemeinderat hat für die entsprechenden Massnahmen, welche durch die Arbeitsgruppe Spielplätze erarbeitet worden sind, einen Verpflichtungskredit von 40'000 Franken genehmigt und die entsprechenden Aufträge erteilt.

Strassensanierungen

Für die geplanten Strassensanierungen im laufenden Jahr hat der Gemeinderat einen Verpflichtungskredit von 100'000 Franken genehmigt. Anstatt mit dem bisherigen aufwendigeren Verfahren, in dem der bestehende Belag angefräst, anschliessend mit einer Ausgleichsschicht korrigiert und mit einer weiteren Schicht überzogen worden ist, sollen zukünftig Strassen, welche nicht sehr stark befahren sind, mit einer Oberflächenbehandlung saniert werden. Anlässlich einer Begehung stimmten mehrere Vertreter der Forst- und Landwirtschaft diesem Verfahren zu.

Personelles

Die stellvertretende Abteilungsleiterin zentrale Dienste Claudia Schaad hat sich nach zehnjähriger Tätigkeit entschieden, eine neue Herausforderung anzunehmen. Der Gemeinderat bedauert diesen Entscheid sehr und dankt Claudia Schaad für ihren langjährigen Einsatz. Die Stellenausschreibung erfolgt in den nächsten Tagen.

Festlegung der Gebiete mit öffentlicher Erschliessung von Wasser und Abwasser

Im Rahmen der Überarbeitung der generellen Wasserversorgungsplanung (GWP) sowie der generellen Entwässerungsplanung (GEP) hat der Gemeinderat auf Antrag der nichtständigen Kommission Trinkwasser Meiringen Hasliberg den Perimeter für die durch die Gemeinde erschliessungspflichtigen Zonen für Trinkwasser und Abwasser festgelegt. Grundlage dieses Entscheides sind gesetzliche sowie strukturelle Gegebenheiten. Interessierte können die Perimeterpläne am Dienstag, 11. Juni 2019 von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie am Dienstag, 18. Juni 2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr auf der Gemeindeverwaltung einsehen. Der Brunnenmeister Reto von Bergen wird in dieser Zeit für fachliche Auskünfte zur Verfügung stehen.

Resolution zum Erhalt der Gemeindevielfalt

Der Gemeinderat Hasliberg unterstützt die Resolution zum Erhalt der Gemeindevielfalt, welche aus der Landsgemeinde in Wimmis hervorgegangen ist. So soll zum Beispiel der Kanton auf Lenkungs-, Druck- und Zwangsmassnahmen für Gemeindefusionen verzichten, solange die Gemeinden ihre Aufgaben erfüllen.

Konsultation Entwicklungsstrategie und Förderprogramm

Auch mit der Entwicklungsstrategie 2019 und dem regionalen Förderprogramm 2020-2023 der Regionalkonferenz Oberland-Ost hat sich der Gemeinderat befasst und eine entsprechende Konsultationseingabe verabschiedet. Er begrüsst insbesondere die Ergänzung des Entwicklungsgrundsatzes «Region und Gemeinden fördern generationenübergreifende Wohnformen» und bittet, das Projekt «Generationenhaus Hasliberg», welches ein Folgeprojekt von Zukunft Hasliberg ist, in die Förderliste aufzunehmen.

Gemeinderat Hasliberg


News

01.12.2018 - Abfallmerkblatt 2019